Update-Post zum 26.12.2016 #blubberXmas

Kuckuck zusammen,blubberxmas

der zweite Weihnachtsfeiertag ist angebrochen und bevor ich ins Bett gehe, möchte ich noch diesen Update-Post anlegen.

Zunächst einmal vielen lieben Dank für die netten Weihnachtsgrüße und Kommentare, die ihr dagelassen habt. Ich habe mich wirklich über jeden einzelnen gefreut und hoffe, dass ich niemanden übersehen und allen geantwortet habe. Mein Blog steckt ja quasi noch in den „Kinderschuhen“ weswegen ich auch noch nicht viele Follower habe und selten kommentiert wird. Wäre natürlich super, wenn über #blubberXmas der eine oder andere auf meinem Blog hängen bleiben würde, genauso wie das auch mir mit einigen tollen Blogs passiert ist. Übrigens, falls ihr bei Blogger seid und ich euch nicht offiziell folge, hat das nichts zu bedeuten. Normalerweise folge ich Nicht-Wordpress-Blogs nämlich mit „Feedly“ und das wird euch natürlich nicht angezeigt. Deshalb bitte nicht wundern 🙂

Folgende Aufgaben hat sich die liebe Anka heute für uns ausgedacht:

  1. Drei Blogs besuchen und einen Kommentar unter einem Beitrag hinterlassen, der nichts mit dieser Aktion zu tun hat
  2. Eine Stunde Lesezeit gönnen
  3. Ein kleiner Jahresrückblick: Welche Beiträge von 2016 zählen zu meinen Favoriten und warum?

00:13 Uhr

Den Jahresrückblick will ich gleich noch beantworten, bevor ich in die Heia hüpfe. Mein liebster Blogpost von 2016 war „Die Vielfalt der Sexualitäten„, der sehr viel Recherchearbeit benötigt hat. Ich habe darin sämtliche Sexualitäten aufgelistet, die es gibt. Weißt du z. B. was sapiosexuell bedeutet? Oder gastrosexuell? In diesem Artikel erfährst du es.

Ich würde gerne in Zukunft noch mehr Artikel über Liebe und Sexualität bringen und habe das auch fest auf meinem Plan stehen. Außerdem möchte ich 2017 meinen Blogroman „Freche Mädchen küssen besser“ gerne fortsetzen. Mal sehen, ob’s klappt 🙂

14:45 Uhr

So, jetzt werden noch ein paar Blogs besucht. Drei Stück sollen es heute sein. Ich habe mich für diese Blogger entschieden:

Die Blogs haben mir alle sehr gut gefallen. Denise hatte sogar Sebastian Fitzek interviewt, da war ich total hin und weg. 😀

22:37 Uhr

Habe jetzt gerade noch eine Stunde gelesen. Insgesamt sind es etwa 48 Seiten geworden und das Buch neigt sich langsam dem Ende zu.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s