#WritingFriday #18 | Bibliothek vs. Buchhandlung

Huhu zusammen,

schön, dass ihr bei mir vorbeischaut. :) Heute ist wieder #WritingFriday bei der lieben Elizzy von Read Books And Fall In Love.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jeden Monat mehrere Schreibthemen zur Verfügung gestellt. Aus diesen Schreibthemen dürfen wir uns eines aussuchen und freitags darüber schreiben.

Das sind die Themen für den Juli 2018:

writing friday

Mein Thema heute: Erstelle eine Pro und Contra Liste zum Thema; im Buchladen einkaufen vs. Bücher in Bibliothek ausleihen welche Seite gewinnt?

Bibliothek

Pro

  • Man spart bares Geld
  • Man hat eine große Auswahl an unterschiedlichen Genres
  • Man kann auch mal ein neues Genre ausprobieren, ohne Geld dafür auszugeben
  • Es spart Platz im Bücherregal
  • Man unterstützt die Leseförderung in seiner Stadt
  • Man kann einen ganzen Stapel ausleihen, ohne dass es besonders teuer wird
  • Auch Arme können sich Bücher leisten
  • Der SuB wächst nicht, da man das Buch wieder abgeben muss

Contra

  • Das gewünschte Buch ist evtl. gerade ausgeliehen
  • Bestseller haben lange Wartelisten
  • Man muss das Buch in einer gewissen Zeit lesen
  • Besonders tolle Bücher kann man nicht behalten, sondern muss sie zurückgeben
  • Der Zustand des Buches ist evtl. nicht mehr so gut

Buchhandlung

Pro

  • Man kann die gekauften Bücher behalten und sie ins Regal stellen
  • Die Bücher sind 100 pro neuwertig
  • Man hat eine große Auswahl an verschiedenen Genres
  • Man unterstützt den lokalen Buchhandel
  • Man kann das Buch dann lesen, wenn man Lust und Zeit hat
  • Das Buch ist entweder verfügbar oder kann innerhalb kurzer Zeit bestellt werden

Contra

  • Die Bücher kosten Geld
  • Man kann nicht mal einfach ein neues Genre ausprobieren, ohne Geld dafür ausgeben zu müssen
  • Bücher nehmen Platz im Regal weg
  • Arme können sich Bücher evtl. nicht leisten
  • Der SuB wächst ins Unermessliche

Ähnliche Beiträge

#WritingFriday #17 | Reise ins All
#WritingFriday #15 | Das Buch der Wahrheit
#WritingFriday #14 | Gwennys Geschichte

Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Advertisements

4 Kommentare zu “#WritingFriday #18 | Bibliothek vs. Buchhandlung

  1. Hey,
    ich ergänze mit folgenden Punkten für Bibliotheken:
    – Man kann leicht Menschen mit gleichem Hobby kennenlernen.
    – Es gibt keine Verkäufer, die einen dann anfangen zu beäugen, weil man zu lange in ein Buch reinliest (in kleinen Buchhandlungen) und dann doch nichts kauft.
    – Man kann seine ganzen Ferien (als Schüler und Student) dort verbringen. (hihi)

    Eine schöne Liste! Wenn ich länger nachdenke, fallen mir bestimmt noch mehr Punkte ein, für beide Seiten. ;-)
    GlG, monerl

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Monerl,

      da hast du natürlich recht. Die Liste kann man noch ergänzen. Wenn ich länger darüber nachdenke, fallen mir sicher auch noch mehr Vor- und Nachteile ein.

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

  2. Hey Emma,
    an das mit den Wartezeiten bei populären Büchern habe ich gar nicht gedacht. Ich glaube das würde mich am meisten stören. Es gibt ein paar Bücher, die muss man einfach sofort verschlingen. ;)
    Grüße, Katharina.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: #WritingFriday #19 | Fliegen ist nichts für Feiglinge | Emma Escamilla

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.