Montagsfrage #12 | Literarische Adventskalender?

Huhu,

der Montag ist angebrochen und es ist noch genau eine Woche bis Heiligabend. Die Vorfreude im Hause Escamilla steigt von Tag zu Tag und ich kann es kaum erwarten, endlich mit meinen Lieben das Weihnachtsfest zu begehen.

Doch heute will ich erst einmal die Montagsfrage von Antonia vom Blog Lauter&Leise beantworten.

Sie lautet heute so kurz und prägnant:

Literarische Adventskalender?

Montagsfrage

Als ich die Frage las, musste ich sofort an literarische Adventskalender auf Blogs denken. Unter Autoren ist das ein beliebtes Format, um die Leser in der Weihnachtszeit zu begleiten. Zum Beispiel das #Projekt24, das vor zwei Jahren auf dem Tintenfleck Blog online ging, bei dem ich auch mit einer Kürzestgeschichte teilgenommen habe. Oder dem Dezember Special des #WritingFriday dieses Jahr auf dem Blog von Elizzy. Auch da werde ich mit einer Geschichte vertreten sein (am 23.12. hier auf dem Blog).

Solche Adventskalender finde ich eigentlich ganz spannend, aber ich weiß nicht, ob Antonia das gemeint hat, als sie diese Frage gestellt hat.

Einen Adventskalender mit Zitaten von Schriftstellern fände ich aber auch sehr toll. Auch wenn ich auf meinen Schokoladenadventskalender nicht verzichten möchte – denn der erinnert mich an meine Kindheit und gerade zur Weihnachtszeit versinke ich gerne ein bisschen in Nostalgie.

Also: Literarischer Adventskalender yay, aber nur zusätzlich und nicht anstelle der Schokolade. ;-)


Ähnliche Beiträge

Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Werbeanzeigen

10 Kommentare

  1. Huhu,

    schaffst du es denn auch, bei so einem literarischen Adventskalender jeden Tag das Türchen zu öffnen? Darin bestünde für mich das Problem. Ich schaffe es ja kaum, den Schoki-Kalender jeden Tag aufzumachen – bei einem Kalender, in dem täglich eine Geschichte enthalten ist, würde mich mein schlechtes Gewissen fertig machen. 🙈

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    P.S.: Lust auf eine ungewöhnliche Lesechallenge? Dann sattel dein Pferd, schärfe deine Kinge und schmier Brote für Unterwegs – Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge geht 2019 in die nächste Runde!

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      bei mir ist es gerade andersherum. Je mehr Text es ist, desto mehr schreckt es mich ab. Das ist auch bei Büchern so, ein Buch muss schon sehr spannend sein, dass ich es lese, wenn es über 500 Seiten hat.
      Danke, dann schaue ich doch gleich mal bei dir vorbei.

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

    • Hallo Norbert,

      das macht nichts. Aber würde mich freuen, wenn du die Tage danach mal Zeit finden würdest, wenn der Weihnachtsstress etwas abgeebbt ist. Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit. Wir lesen uns!

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Emma,

    ich unterschreibe es, dass der literarische Adventskalender zusätzlich da sein könnte, denn auf den Schokikalender möchte ich auch nicht verzichten.
    Natürlich geht die Kombination aus Beiden auch immer :-) Im fach Schokolade, innen im Türchen ein Weihnachtsspruch.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.