Montagsfrage #13 | Bücher unterm Weihnachtsbaum?

Ein frohes Weihnachtsfest euch allen. Ich schreibe diesen Beitrag am 25. Dezember kurz nach Mitternacht. Ich bin erst spät von meinen Eltern zurückgekommen, wo ich den Tag verbracht habe. Wir haben schön zusammen gefeiert, Raclette gegessen und uns unterhalten – oder besser: Opa zugehört. Denn wenn der da ist, übernimmt der meist das Reden. :D

Trotz allem möchte ich aber die Montagsfrage diese Woche nicht ausfallen lassen. Sie wird immer montags von Antonia von Lauter&Leise gestellt und lautet heute:

Liegen dieses Jahr vergleichsweise eher mehr oder weniger Bücher unter dem Weihnachtsbaum?

Montagsfrage

Tendenziell eher mehr als sonst. Ich war überrascht, dass ich von meinen Eltern vier Bücher geschenkt bekommen habe. Ich habe ehrlich gesagt eher ein oder zwei Bücher und etwas Bargeld erwartet. Aber natürlich habe ich mich riesig über die Bücher gefreut, zumal es alles welche von meiner Wunschliste waren.

Von meinem Freund habe ich einen Amazon-Gutschein erhalten, der ebenfalls vermutlich für Bücher eingesetzt werden wird.

Verschenkt habe ich dieses Jahr ein Buch – meiner Schwester, weil sie es sich gewünscht hat. Von ihr werde ich vermutlich auch Bücher bekommen, aber erst im Januar, da wir uns dieses Weihnachtsfest leider nicht sehen werden.

Mein SuB ist also wieder um ein paar Bücher gewachsen. Ich muss mir mal einen Plan zurechtlegen, wie ich ihn im nächsten Jahr abbauen will … ^^


Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Montagsfrage #13 | Bücher unterm Weihnachtsbaum?

  1. Pingback: Die Montagsfrage #17 – Liegen dieses Jahr vergleichsweise eher mehr oder weniger Bücher unter dem Weihnachtsbaum? | Lauter&Leise

  2. Pingback: Montagsfrage #15 | Lesevorsätze? | Emma Escamilla

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.