Montagsfrage #15 | Lesevorsätze?

Ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gestartet. Ich hatte einen fantastischen Start, habe viel Zeit mit Freunden und Familie verbracht und bin jetzt nach sämtlichen Übernachtungen außerhalb endlich wieder zu Hause. Es tut gut, nach all den Feiern wieder heimzukommen und die Ruhe zu genießen. Ich bin ja ein sehr introvertierter Mensch und mich laugen viele Leute um mich herum ziemlich schnell aus.

Hast du dir was fürs neue Jahr vorgenommen? Genau das fragte uns die liebe Antonia von Lauter&Leise heute in ihrer Montagsfrage.

Die Frage lautet:

Was sind deine Lesevorsätze für 2019?

 

Montagsfrage

Jap, ich habe mir zwei Dinge für 2019 vorgenommen, das mein Leben als Leserin betrifft.

  1. Ich möchte 50 Bücher lesen.
  2. Ich möchte meinen SuB auf 125 Bücher abbauen.

2018 habe ich 45 Bücher gelesen und das war mehr, als ich bisher jemals gelesen habe, wenn ich mich nicht täusche. Das war mir aber nicht genug und ich wollte mich 2019 erneut herausfordern. Also habe ich mir 50 Bücher vorgenommen. Das ist für mich wirklich viel. 100 Bücher, so wie Antonia sich das vorgenommen hat, würde ich nie im Leben schaffen. Dafür habe ich einfach zu viele andere Hobbys, die mich vom Lesen abhalten.

Mein SuB steht derzeit bei 154 Büchern. Ich würde ihn gerne um 29 Bücher auf 125 Bücher abbauen. Das müsste eigentlich möglich sein. Das heißt: Es gibt 2019 nicht so viele neue Bücher. Mal schauen, ob ich schaffe, mich zurückzuhalten. :D

Und was nimmst du dir als Lesevorsatz für 2019 vor? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen. Ich komme auch gerne für einen Gegenbesuch vorbei, wenn du mir deinen Link da lässt. ;-)

Hab eine schöne Woche! <3


Ähnliche Beiträge

Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Advertisements

8 Kommentare zu “Montagsfrage #15 | Lesevorsätze?

    • Hallo Elli,

      doch, ein SuB-Abbau ist mir wichtig. Ich finde es zwar schön, eine große Auswahl an Büchern zu haben, aber es werden ständig mehr und mehr, während da noch Bücher im Regal stehen, die seit 5 oder 10 Jahren einstauben. Anstatt weiter eine Menge Geld für neue Bücher auszugeben, sollte ich lieber mal die Bücher lesen, die ich habe. Zumal ich eh meistens knapp bei Kasse bin und mir neue Bücher eigentlich gar nicht leisten kann. Eigentlich … ;-)

      Dankeschön, ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

  1. Sei gegrüßt Emma!

    Oh ja, der Traum von einem abgebauten SuB! Ich liege weit über 154 und es wird wohl noch dauern, biss ich meine gewünschten 100 Bücher auf diesem Stapel erreiche. Aber naja, das Ausmisten hilf auch ^^‘

    Vorsätze habe ich mir zwei genommen: Wieder min. so viele Bücher lesen wie 2018 und eine der Challenges an denen ich teilnehme vollständig schaffen.

    Montagsfrage: Lesevorsätze 2019 || Mein Senf für die Welt

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marina,

      phew, dann bin ich ja erleichtert, dass es auch noch Leute mit einem höheren SuB gibt. Hehe. ;)

      Ausmisten ist leider gar nichts für mich. Ich hänge viel zu sehr an meinen Bücherschätzen. Nicht einmal die, die mir nicht so gut gefallen haben, würde ich weggeben. Aber ich finde es gut, wenn Leute das tun können.

      Tolle Vorsätze. Bei Challenges mache ich nicht mit, da ich immer das lese, worauf ich gerade Lust habe und da würde eine Challenge mich zu sehr einschränken. Glaube ich zumindest. Hehe. Bin da etwas unerfahren.

      Danke, ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Die Montagsfrage #19 – Was sind deine Lesevorsätze für 2019? | Lauter&Leise

  3. Hallo Emma,

    ich drücke dir die Daumen, dass du deine Leseziele schaffst. Das sind deutliche Zahlen, die du dir vorgenommen hast. So konkret ist es bei mir nicht. Ich möchte meinen SUB natürlich auch reduzieren, aber wieviel es werden soll, habe ich nicht festgelegt.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Tina,

      ja, die 125 sind auch nur so ein Richtwert. Ich glaube ehrlich gesagt eh nicht daran, dass ich meinen SuB groß abbauen wollte. Das hatte ich letztes Jahr schon vor und bin phänomenal gescheitert. :P Aber ich werd’s zumindest mal versuchen.

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

  4. Pingback: Montagsfrage #17 | Einmal oder mehrmals? | Emma Escamilla

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.