Über Emma

Ich schreibe unter dem Namen Emma Escamilla (sprich: Eskamija). Kurz vor dem Mauerfall wurde ich in einem kleinen, schwäbischen Städtchen geboren und zog 2011 in die Nähe von Stuttgart.portraitfoto-myna-kaltschnee

Ich ersinne Geschichten fürs Herz und bin in den Bereichen Romance und LGBT Romance mit erotischen Elementen unterwegs.

Unter einem anderen Pseudnoym, Myna Kaltschnee, schreibe ich Fantasy, Horror, Science Fiction und düstere Reality. Außerdem veröffentliche ich unter meinem „richtigen“ Namen Mimi Artikel beim Schreibmeer, sowie eine Kurzgeschichte in der Anthologie „Gedanken bei Kerzenschein„. Ich bin also sehr vielseitig und möchte mich nicht auf ein Genre beschränken, damit es aber nicht zu unübersichtlich wird, arbeite ich mit unterschiedlichen Namen.

In Kürze werde ich auch als Emma Escamilla eine Geschichte in einer Anthologie veröffentlichen, doch das Projekt ist noch geheim. 😉

Noch ein bisschen etwas Biografisches:

Ab dem Jahr 2000 besuchte ich die Realschule und arbeitete dort für die Schülerzeitung. Außerdem schrieb ich fleißig an eigenen Projekten, brachte aber leider nie etwas Längeres zu Ende. Nach der Realschule besuchte ich das Berufskolleg für Fremdsprachen. Nach erfolgreichem Abschluss mit der Fachhochschulreife, zog ich in die Nähe von Stuttgart und begann eine Ausbildung in der Bibliotheksbranche, die ich 2015 erfolgreich beendete.

Im selben Jahr klappte es auch endlich damit, meine Romane fertigzuschreiben. Mein Debüt ist für Sommer 2017 geplant.

Zur kleinen Vorstellung hier einmal 25 Fakten über mich:

  1. Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes schokoladensüchtig. Am liebsten mag ich Milka ❤
  2. Ich trinke keinen Kaffee, dafür aber umso lieber Tee (alle Sorten).
  3. Auf Alkohol und Drogen verzichte ich komplett.
  4. Ich habe eine jüngere Schwester, die so ziemlich das glatte Gegenteil von mir ist.
  5. Ich hasse Partys … und drücke mich davor, wann immer es geht.
  6. Ich habe kein Tattoo, hätte aber sehr gerne eins (oder mehr).
  7. Ich habe Flugangst – was zu einer großen Hürde wird, wann immer ich reisen möchte.
  8. Ich liebe Schallplatten und bin stolze Besitzerin eines Plattenspielers und einer kleinen Plattensammlung.
  9. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, aber aus beruflichen Gründen in die Stadt gezogen.
  10. Ich habe kein Auto. Ich erledige alles zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
  11. Ich schreibe noch echte Briefe und habe ein paar ganz liebe Brieffreundinnen.
  12. Mir fehlen insgesamt drei Zähne. Die waren von vornherein nicht angelegt. Deswegen habe ich noch einen Milchzahn und zwei Implantate. Außerdem bekam ich nie Weisheitszähne. 😀
  13. Ich habe keine Haustiere, finde aber Reptilien ganz interessant. Außerdem stehe ich total auf Elefanten.
  14. Ich bin hochsensibel.
  15. Meine Geschichten schreibe ich normalerweise auf einem Computer ohne Internetanschluss – das vermindert Ablenkungen enorm.
  16. Ich bin seit 2015 ein großer Fan des NaNoWriMo und der Camps.
  17. Mein Sternzeichen ist Waage. Mein chinesisches Sternzeichen Schlange.
  18. Ich spreche Englisch und Französisch, sowie ein paar Brocken Chinesisch, Indonesisch, Niederländisch, Japanisch und Spanisch. Ich würde gerne noch Schwedisch lernen.
  19. Ich unterstütze ein Patenkind, einen kleinen Jungen, der in Indonesien lebt.
  20. Ich liebe scharfes Essen.
  21. Ich habe drei Zeitschriften abonniert: Die „Good Times“, eine Musikzeitschrift die über die Musik der 60er, 70er und 80er berichtet, sowie die beiden Schreibmagazine „Federwelt“ und „Der Selfpublisher“.
  22. Ich bin ein großer Fan von Sebastian Fitzek und habe auf meinem Bücherregal ein Foto stehen, auf dem ich mit ihm zusammen zu sehen bin. Das Bild ist 2014 nach einer Lesung entstanden.
  23. Meinen 23. Geburtstag habe ich auf der Frankfurter Buchmesse verbracht 🙂
  24. Meine Hassfächer in der Schule waren Sport, Mathe und Physik. Meine Lieblingsfächer Englisch, Musik und Deutsch.
  25. Ich habe als Kind sieben Jahre lang Geigenunterricht genommen. Später als Teenager hatte ich zwei Jahre lang Gesangsunterricht.
10 Kommentare

10 Kommentare zu “Über Emma

  1. Hallo Emma,

    ich bin im Rahmen von Ankas Veranstaltung „Lesend und Blubbernd durch die Weihnachtszeit“ auf Deinen Blog aufmerksam geworden. Dein Blog gefällt mir sehr gut. Ich finde es gut, dass Du Dich schreibtechnisch nicht auf ein Genre festlegen möchtest. NaNoWriMo- Fan und Fan der Camps bin ich übrigens auch. Ich werde garantiert öfter hier vorbeischauen.

    Liebe Grüße,
    Ira Jade
    http://jadesbuecherstube.blogspot.de

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Ira Jade,

      vielen Dank für deinen Besuch. Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Ich bin ja noch relativ „frisch“ dabei und habe bisher noch nicht so viel gebloggt, aber das will ich im neuen Jahr auf jeden Fall ändern.

      Ohhhh super, noch jemand, der die Camps und den NaNo so liebt wie ich 😀 Das freut mich sehr. In welchen Genres schreibst du denn?

      Liebste Grüße und ein frohes Weihnachtsfest
      Emma

      Gefällt mir

      • Huhu Emma,

        ja, mehr Bloggen ist immer ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Ich nehme mir das auch jedes Jahr vor.

        Oh ja, die NaNos und die Camps liebe ich auch. Ich schreibe auch in den Bereichen Fantasy, Sci- Fi und Horror, aber auch Dystopie. Mein derzeitiges Projekt liegt im Bereich Sci- Fi und Dystopie mit Märchenelementen. Es wird wohl so ein kleiner Mix. Außerdem arbeite ich gerade an einem Blog über mein Schreiben. Wenn Du magst, schicke ich Dir den Link, wenn er fertig ist. Dann kannst Du mal schauen.

        Liebe Grüße,
        Ira Jade

        Gefällt 1 Person

      • Huhu Ira Jade,

        oh ja, das wäre super, wenn du mir den Link schicken würdest. Das würde mich wirklich brennend interessieren 🙂 Dein Projekt hört sich wirklich spannend an ❤ Ich bin gerade an einer lesbischen Liebesgeschichte dran.

        Liebste Grüße
        Emma

        Gefällt mir

  2. HI Emma,
    das ist ja mal eine coole Vorstellung von dir :).
    Wir haben sogar das ein oder andere gemeinsam.
    Ich wünsche dir heute einen schönen ERSTEN Weihnachtstag. Hoffentlich mit ganz viel Tee und Schokolade. Milka mag ich nur begrenzt. Da aber am liebsten die Kuhflecken :).
    Ich grüße dich lieb
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Huhu liebe Nicole,

      vielen lieben Dank. Ich wünsche dir ebenfalls schöne Weihnachtsfeiertage. Ich hoffe, du wurdest gestern reich beschenkt. Schokolade habe ich auch bekommen, ja – von Hussel, also was ganz Besonderes 🙂 Und Tee gibt es bei mir sowieso ❤ Ich liebe gute Tees und habe eine ganze Sammlung an Teesorten im Schrank 😀

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

  3. Huhu Emma 🙂
    Eine sehr sympathische Vorstellung von dir!
    Schokolade mag ich gar nicht, dafür Tee umso mehr (aber nur Kräutertees ;))
    Sebastian Fitzek finde ich ebenfalls toll und ihn so sympathisch 😀

    Liebe Grüße.
    Jana

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jana,

      ich danke dir 🙂
      Huch, jemand der keine Schokolade mag? Das trifft man auch selten 😀 Aber ja, Tee ist toll, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit.
      Fitzek ist super, ja. Ich finde es auch toll, das er seine Social-Media-Kanäle selbst bedient. Das macht ihn sehr sympathisch. 🙂

      Liebste Grüße
      Emma

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s